Anhaltender Schnupfen

Luffa operculata, der Schwammkürbis. Kommt es zu einem Dauerschnupfen mit abwechselnd trockenen Schleimhäuten und dann wieder schleimigen Absonderungen, passt Luffa als Mittel. Die ganze Regulation der Nasenschleimhäute, der Nasennebenhöhlen und des Rachens ist instabil. Die Nase ist geschwollen, die Sprache nasal, leichte Kopfschmerzen (andere Ursachen ausgeschlossen) sind wie der Schnupfen fast ein Dauerzustand. Die Zunge ist belegt. Diese Patienten sollten unbedingt auf eine gesunde Ernährung achten, denn der Ernährungszustand hat einen großen Einfluss auf alle Schleimhäute.

Sollte sich ein chronischer Krankheitszustand verfestigen, ist fachkundige Hilfe gefragt.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Font Resize