„Gesunde, nachhaltig hergestellte Lebensmittel statt Nahrungsmittel ohne Leben“

Ein Gespräch des Bundesverbandes Patienten für Homöopathie (BPH) mit dem Manager Georg Sedlmaier über gesunde Lebensmittel, die Macht der Verbraucher und den Stellenwert der Homöopathie. Sedlmaier hat eine Vision: „Ich möchte möglichst viele Verbraucher zu selbstbestimmenden Personen machen, damit jetzt und in Zukunft gesunde Lebensmittel zu bezahlbaren Preisen verfügbar sind.“ (mehr …)

„Wir brauchen mehr Homöopathie und Komplementärmedizin, nicht weniger“

Offener Brief des Bundesverbandes Patienten für Homöopathie (BPH) an die 44. Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen (BDK 19) im November in Bielefeld. Im Namen des Patientenschutzes möchte ein (sehr) Junger Grüner mit seinem Antrag die Homöopathie aus dem Gesundheitssystem verbannen – im Hintergrund arbeiteten jedoch die organisierten Skeptiker mit, eine Gruppierung, die sich etwa auch […]

BPH gründet regionale Gruppen

Der Bundesverband Patienten für Homöopathie (BPH) beginnt jetzt damit, regionale Gruppen in ganz Deutschland zu gründen. Diese Gruppen entstehen um engagierte Menschen herum, Mitglieder des BPH, SHZ zertifizierte Heilpraktiker oder Ärzte mit Zusatzbezeichnung Homöopathie. Ziel dieser Gruppen ist, dass der BPH vor Ort ansprechbar wird und überhaupt regional aktiv werden kann. (mehr …)

Wie ein paar Globuli eine Familie zusammen führten

Eine Allgemeinmedizinerin aus Paderborn erzählt uns hier eine kleine Geschichte über einen Säugling und seine Eltern und wie sie mit Hilfe der Homöopathie und ein paar Globuli eine verfahrene Situation klären konnte. In der Anamnese erfährt die Ärztin viel über die Familie, über Vater, Mutter, Kind – das Erzählte rundet sie durch eigene Beobachtung ab […]

Homöopathie: Therapievielfalt und Selbstbestimmung des Patienten erhalten

Die Diskussion um die Homöopathie schlägt einmal mehr hohe Wellen. Im Sommerloch nichts ungewöhnliches, ist dies doch Karl Lauterbachs Lieblingsthema. Im Juli 2010 sagte er im Tagespiegel, “dass Homöopathie wirkungslos sei und deshalb keine Kassenleistung sein dürfe”, also das, was er auch 2019 demselben Autor erzählt. Doch vor neun Jahren pfiff ihn die SPD zurück, […]

Kommentar: Böhmermann und die Homöopathie

Dr. med. Ulf Riker kommentiert die Böhmermann-Sendung vom 13. Juni 2019: Wenn Böhmermann ein Schmähgedicht über den türkischen Präsidenten Erdogan verfasst, dann positioniert er sich gegen einen Despoten, der die Freiheit mit Füßen tritt; man möchte ihm Mut und Einsatz für die Freiheit des Wortes attestieren. Aber der Satiriker wird zur Mimose, wenn die Bundeskanzlerin  […]

Font Resize