Cantharis

(Spanische Fliege)

Der Patient ist unruhig, wie getrieben, sehr nervös und unzufrieden. Er lehnt Annäherung und Berührung ab. Rasende Wutanfälle, teilweise mit Konvulsionen, zum Teil durch Berührungen ausgelöst. Ängste in der Nacht. Verursacht heftige Entzündungen sowie ein Delirium, das in seinem Erscheinungsbild auch mit Tollwutsymptomen verwechselt werden kann (Furcht vor Wasser; Krämpfe, ausgelöst durch Blick auf spiegelnde Gegenstände). Brennen in Mund, Hals und Rachen. Trotz Durstes große Schwierigkeiten beim Schlucken von Flüssigkeiten. Ständiger Harndrang und übersteigerte, exzessive Sexualität.

Verschlechterung: Annäherung, Berührung, Wasserlassen, Hitze, helle/glänzende Gegenstände

Besserung: Kälte und kalte Anwendungen, Reiben der betroffenen Körperteile, Ruhe

Font Resize