Datenschutzerklärung

Schutz und Sicherung Ihrer ganz persönlichen Angaben liegen uns besonders am Herzen. Wir geben Ihnen in dieser

Erklärung zu den Datenschutzmaßnahmen des Bundesverbandes Patienten für Homöopathie e.V.

einige Hinweise, warum und wie wir Ihre Daten erheben, speichern und verarbeiten. Der Bundesverband Patienten für Homöopathie e.V. (BPH) möchte, dass Sie erkennen, dass wir mit Ihren ganz persönlichen Angaben verantwortungsbewusst und sorgfältig umgehen und Sie verstehen, wie dies geschieht.

Um einen effizienten und objektiv wirksamen Datenschutz zu gewährleisten, gehört zu unseren Aufgaben u. a.

  • das Hinwirken auf die Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und weiterer gesetzlicher Vorgaben
  • das Überwachen der korrekten Anwendung von Hard- und Software und
  • die datenschutzrechtliche und -praktische Schulung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Zu welchem Zweck brauchen wir diese Daten?

Die Daten werden von uns benötigt,

  • um den Satzungszweck der des Bundesverbandes Patienten für Homöopathie e.V
    • eine möglichst große Interessengemeinschaft zu bilden, um in der Öffentlichkeit besser Gehör zu finden und mitzuhelfen, die homöopathische Medizin als wirkungsvolle kostengünstige Alternative im Gesundheitswesen zu etablieren,
    • sich für die Patienten zur Erfüllung ihres Bedarfs an Behandlung durch homöopathische Ärzte bei den Politikern und Krankenkassen einzusetzen,
    • die Öffentlichkeit fundiert über die Homöopathie, ihre Wirkung und ihren Anwendungsbereich  aufzuklären,
    • sich bei den Universitäten für die Ausbildung künftiger Ärzte in Homöopathie einzusetzen

zu erfüllen.

  • den Versand von Informationsmaterial und bestellter Ware sicherzustellen
  • Rechnungen, Mahnungen und Spendenbescheinigungen auszustellen
  • Ihre Anfragen per Post oder Email zu beantworten und Ihnen, falls bestellt, den Newsletter zukommen zu lassen.

Eine Auswertung Ihrer Daten, z.B. zur Erstellung von Nutzerprofilen, erfolgt bei uns nicht.

Wer erhält Kenntnis von Ihren Daten und an wen werden sie weitergeleitet?

Zunächst einmal: Ihre Daten bleiben grundsätzlich im Geschäftsbereich des BPH. Es erfolgt also keine Weitergabe an Marketing-, Werbe- oder Marktforschungsunternehmen im Sinne der §§ 28 Absatz 3, Ziff. 3 und 29 Absatz 1 Bundesdatenschutzgesetz! Keine von uns initiierte Werbung per Post, Telefon oder elektronische Medien, keine unerbetenen Anrufe oder Befragungen! Ihre Daten werden weder an Adresshändler noch an Andere weitergegeben oder gar verkauft!

Alle Personen, die mit Ihren Daten umgehen, werden neben ihrer allgemeinen, arbeits-rechtlichen Verpflichtung zur Verschwiegenheit über Betriebsgeheimnisse regelmäßig schriftlich auf das Datengeheimnis nach § 5 BDSG verpflichtet und über den Inhalt sehr ausführlich unterrichtet.

Auch der Besuch unserer Website …

… ist für Ihre Privatsphäre kein Risiko. Wir meinen mit “Privatsphäre” Ihr Recht auf informationelle Selbstbestimmung, wie es im sog. “Volkszählungsurteil” von 1983 formuliert wurde. Dieses Grundrecht bildet eine wesentliche Säule des deutschen Datenschutzrechtes, wobei das englische Wort privacy = Privatheit den eigentlichen Kern viel besser ausdrückt.

An einigen Stellen unserer Webpräsenz haben wir so genannte Social-Media-Plugins eingebettet. Dort können unter Umständen Inhalte angezeigt werden, die Sie in einem sozialen Netzwerk veröffentlicht haben.

Darüber hinaus binden wir auf unserer Webseite den Facebook-Share-Button, sowie den Twitter-Share-Button. Diese Buttons ermöglichen es dem Nutzer, ausgewählte Inhalte von Internetseiten über ein soziales Netzwerk anderen Internetnutzern zu empfehlen, seinem persönlichen Profil in einem sozialen Netzwerk hinzuzufügen oder sonst wie hierauf aufmerksam zu machen.

Diese Buttons werden von den Betreibern der sozialen Netzwerke zum Zwecke der Einbindung in andere Internetseiten zur Verfügung gestellt. Durch die Einbindung in unsere Internetseiten wird über auf Ihrem Computer gespeicherte Cookies eine Verbindung zu den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerkes hergestellt.

Sind Sie während Ihres Besuches auf unseren Internetseiten in Ihr Profil eines der genannten sozialen Netzwerke eingeloggt, erhebt und speichert der Betreiber dieses Netzwerkes ggf. weitere Daten über den Besuch unserer Internetseiten. Sollten Sie eine solche Zuordnung nicht wünschen, empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Besuch unserer Internetseiten aus sozialen Netzwerken auszuloggen.

Bitte informieren Sie sich bei dem jeweiligen Betreiber der sozialen Netzwerke über die Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten. Hinweise der Betreiber zu den jeweiligen Datenschutzbestimmungen und ggf. mögliche Einstellungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie hier:

 

Webanalyse-Tool

Auf unseren Internetseiten wird das Webanalysetool Matomo (www.matomo.org) des Softwareanbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, eingesetzt. Matomo verwendet ebenfalls Cookies, die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch die Cookies erzeugten Nutzungsinformationen zusammen mit Ihrer anonymisierten IP-Adresse (Maskierung der letzten 16 Bit) in unserem Internetserver zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Durch die sofortige Anonymisierung Ihrer IP-Adresse bleiben Sie als Nutzer für uns anonym. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Die für die Webanalyse auf Ihrem Rechner gesetzten Cookies haben eine Speicherdauer von 3 Stunden. D.h., sie werden, nachdem Sie unsere Webseite verlassen haben, nach Ablauf dieser Zeit ungültig und sind bei späteren Besuchen unserer Internetseiten für unseren Webserver nicht mehr sichtbar. Die Löschung dieser Cookies auf ihrem Rechner ist abhängig von den Systemeinstellungen Ihres Browsers und von uns nicht beeinflussbar.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt.

ACHTUNG: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss. (Quelle: datenschutzbeauftragter-info.de)

Name des Cookies Verwendungszweck Speicherdauer
PIWIK_SESSID ID der Sitzung des Analysediensts Matomo Bis zum Ende der Browsersitzung
_pk_id Wird von Matomo verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 24 Stunden
_pk_ses Erhöht den Besucherzähler in _pk_ses 30 Minuten
euCookie Wird gesetzt, um zu verhindern, dass der Cookie-Hinweis erneut angezeigt wird, nachdem er geschlossen wurde. Bis zum Ende der Browsersitzung

Rechtsgrundlage für den Einsatz des Webanalyse-Tools ist unser berechtigtes Interesse an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Ihre Meinung, Ihre Frage und Ihr Kommentar zum Datenschutz …

… sind uns sehr willkommen! Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten jederzeit über die E-Mail-Adresse datenschutzbeauftragter@bph-online.de  Auch über diesen Kontakt mit Ihnen wollen wir den Schutz und die Sicherung Ihrer ganz persönlichen Daten, die Sie uns anvertrauen, selbstkritisch überprüfen und, falls erforderlich und möglich, immer wieder verbessern.

Font Resize