Graphites

(Reißblei)

Graphites wirkt auf die Haut, Haare und Nägel, bei der Haut besonders auf die äußeren Schichten. Die Hornhaut nimmt eine grau-schwärzliche Farbe an. Die Patienten gehören zu den ruhigen, behäbigen Typen, mit Neigung zu Unterfunktion der Schilddrüse. Sie leiden unter einer unreinen Haut, die stellenweise tiefe Risse und Furunkel zeigt. Lidrandentzündungen mit Gerstenkörnern an den Augen, Risse an den Ohren, an Händen und Füßen, besonders an den Handflächen, Fußsohlen und den Fersen. Die Risse durchdringen die ganze Hornhaut bis in die tiefen Hautschichten, schmerzen sehr und heilen schlecht, da die Hornhaut wenig durchblutet ist.

Verschlechterung: nachts und morgens beim Erwachen. Bei Frauen verschlechtern sich Beschwerden während und nach der Regelblutung.

Besserung: durch Wärme, durch Essen; bei manchen Patienten durch Ruhe, aber bei anderen auch durch Bewegung und frische Luft

Font Resize