Kalium bichromicum

(Kaliumdichromat)

Kalium bichromicum ist charakterisiert durch fadenziehende oder feste grünliche Schleimabsonderungen und Krusten, die von der erkrankten Schleimhaut im Atemtrakt abgestoßen werden. Sie können aus den Nasennebenhöhlen kommen, aus dem Rachen, weit von unten aus dem Kehlkopf oder aus den Bronchien. Falls die Nasennebenhöhlen betroffen sind, stellen sich Kopfschmerzen ein, die beim Bücken schlimmer werden. Auch die Rachenmandeln können dick geschwollen und entzündet sein; statt eitriger Beläge sitzt nur fester Schleim darauf.

Verschlechterung: zwischen 3 und 5 Uhr nachts (Patient wacht durch Beschwerden auf), durch Kälte, durch Biertrinken

Besserung: durch Wärme, frische Luft, Essen und Bewegung

Font Resize