Mezereum

(Seidelbast)

Mezereum wirkt vornehmlich auf die Haut und das periphere Nervensystem, dadurch sind auch Muskeln, Sehnen und Gelenke mit ziehenden Schmerzen mit betroffen. Auf der Haut zeigen sich stark juckende Ausschläge, aus denen klebrige eitrige Sekrete austreten können, auch im Gesicht, sogar im behaarten Kopfbereich. Besonders ist die zarte Haut rund um die Augen betroffen. Bläschen und Krusten im Verlauf eines Nervs (Gürtelrose). Die Schmerzen sind heftig, stechend oder ziehend, auch bisweilen zuckend. Weder Lagewechsel, noch Wärme oder Kälte bringen Besserung für neuralgische Beschwerden. Nachfolgend Taubheitsgefühle im Verlauf der befallenen Nerven. Neuralgische Beschwerden der Gesichtsnerven (Trigeminusneuralgie). Ziehende Schmerzen in den Zähnen und im Bereich der Rippen, so dass man fälschlicher Weise an einen Herzinfarkt denkt, wenn diese Schmerzen linksseitig im Brustkorb auftreten.

Verschlechterung: Kälte, nachts in der Bettwärme, schon durch leichteste Berührung

Besserung: keine Angaben

Font Resize