BPH-Webinare ab 5. Oktober: Homöopathie in der Selbstbehandlung bei akuten Krankheiten

In dieser 5-teiligen Webinar-Reihe stellt der Heilpraktiker Peter Boehm die Grundlagen der Homöopathie vor und erklärt anhand von praktische Beispielen aus seiner Praxis. Empfohlen wird, den gesamten  Kurs  zu buchen, da so ein guter Überblick über die Methode und die hier vorgestellten einzelnen Bereiche gewonnen wird. Alle Teile sind auch einzeln belegbar und dauern ca. […]

Für Patienten muss Homöopathie sicher bleiben

Patientinnen und Patienten vertrauen der Homöopathie, vertrauen dem Gesundheitssystem, von dem die Homöopathie ein Teil ist. Registrierte oder zugelassene Homöopathika, ihre Abgabe durch Apotheker*innen und gut ausgebildete Ärzt*innen geben der Patientensicherheit ihr Fundament. Durch die Teilnahme an Selektivverträgen findet auch die Einbeziehung in die GKV statt. Alles gute Gründe für die hohe Inanspruchnahme der Homöopathie von Patient*innen . Repräsentative Umfragen zeigen, dass Homöopathie regelmäßig von etwa der Hälfte der Bevölkerung genutzt wird. Diesen Zuspruch hat die Homöopathie, weil Patienten gute Erfahrungen mit der Methode gemacht haben, weil sie wissen, dass Homöopathie sicher und wirksam ist.  (mehr …)

Ärzte schließen sich zur integrativen Liste Niedersachsen zusammen

Mit der integrativen Liste Niedersachsen (iLN) treten Ärztinnen und Ärzte zur nächsten Wahl der Kammerversammlung der Ärztekammer in Niedersachsen an. Vom 1. bis 14. Dezember 2020 wird gewählt, erstmals stellen sich nun Ärzt*innen zur Wahl, die sich in der Kammer  für Anthroposophische Medizin, Naturheilverfahren, Akupunktur und Homöopathie einsetzen möchten. „Wir stehen für Methodenvielfalt und eine sinnvolle […]

Gemeinsam für die Zusatzbezeichnung Homöopathie in Bayern und Berlin

Einige Landesärztekammern haben die Zusatzbezeichnung Homöopathie  aus der ärztlichen Weiterbildungsordnung bereits gestrichen. Der Nachwuchs an gut ausgebildeten Ärzt*innen wird dadurch reduziert. In Bayern steht die Abstimmung darüber im Oktober 2020 an, Berlin wird folgen. Zu einer gemeinsamen Unterschriften-Aktion rufen nun der Berliner Verein homöopathischer Ärzte (BVhÄ), der Landesverband Bayern im DZVhÄ und der BPH Patienten […]

Patienten für Homöopathie

Homöopathie ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen, mehr als jeder zweite Deutsche hat bereits gute Erfahrungen mit dieser Therapiemethode gemacht. Patient*innen brauchen für ihre Gesundheit verlässliche Partner im Gesundheitssystem, Heilpraktiker und Ärzte gleichermaßen. Landesärztekammern haben bereits die Zusatzbezeichnung Homöopathie aus der Weiterbildung genommen und sich gegen die Empfehlung der Bundesärztekammer gestellt. “Aus unserer Perspektive […]

Der Grüne Anti-Homöopathie Antrag hält einer wissenschaftlichen Betrachtung nicht stand

Wissenschaftler der Universität Witten/Herdecke kommen zu dem Schluss, dass der Anti-Homöopathie Antrag „Echter Patient*innenschutz: Bevorteilung der Homöopathie beenden!” eines jungen Berliner Grünen zur Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis90/DieGrünen am 15.-17. November in Bielefeld  “falsche bzw. irreführende Aussagen” enthält. Der Antrag löste eine heftige innerparteiliche und öffentliche Diskussion aus. Gewohnt emotional und zum großen Teil auch sehr unsachlich […]

Erhaltet die Homöopathie: Patienten appellieren an Politiker und Ärztevertreter

Ein offener Brief des Vorsitzenden des Bundesverbandes Patienten für Homöopathie, Meinolf Stromberg, an Politiker und Vertreter von Ärztekammern. Sehr geehrte Damen und Herren, wir Patientinnen und Patienten vertrauen der Homöopathie, weil wir gute Erfahrungen mit ihr machen. Vor allem in zwei Bereichen: In der Selbstmedikation von leichteren Erkrankungen helfen wir uns und unseren Familien selbst […]

Für Patienten muss Homöopathie sicher bleiben

Patientinnen und Patienten vertrauen der Homöopathie, vertrauen dem Gesundheitssystem, von dem die Homöopathie ein Teil ist. Registerierte oder zugelassene Homöopathika, ihre Abgabe durch Apotheker*innen und gut ausgebildete Ärzt*innen geben der Patientensicherheit ihr Fundament. Durch die Teilnahme an Selektivverträgen findet auch die Einbeziehung in die GKV statt. Alles gute Gründe für die hohe Inanspruchnahme der Homöopathie von Patient*innen . Repräsentative Umfragen zeigen, dass Homöopathie regelmäßig von etwa der Hälfte der Bevölkerung genutzt wird. Diesen Zuspruch hat die Homöopathie, weil Patienten gute Erfahrungen mit der Methode gemacht haben, weil sie wissen, das Homöopathie sicher und wirksam ist.  (mehr …)

Eine sinnvolle EU Tierarzneimittelverordnung geht nach hinten los, da sie Therapeuten ausschließt

Eine neue EU-Tierarzneimittelverordnung ist beschlossen und wird Ende Januar 2022 in den Mitgliedsstaaten  in Kraft treten. Ziel der Verordnung ist der Schutz von lebensmittelliefernden Tieren und letzenden Endes auch der Verbraucher. In Zukunft werden alle hier verwendeten Arzneien, auch Homöopathika, verschreibungspflichtig sein und können deswegen nur noch von Tierärzten eingesetzt werden. Tierheilpraktiker und Tierhomöopathen, Landfrauen […]

Homöopathie raus aus Apotheke und Kasse?

Die Wellen schlagen mal wieder hoch. Das Sommerloch liegt gerade hinter uns, da gehen Josef Hecken, Chef des Gemeinsamen Bundesausschusses Ärzte und Krankenkassen (G -BA) und Karl Lauterbach (SPD) gegen die Apothekenpflicht homöopathischer Arzneien und die Erstattung der Homöopathie durch Krankenkassen vor. Applaus bekommen sie von Mechthild Heil, CDU-Verbraucherexpertin, die den organisierten Homöopathie-Gegnern sehr nahe […]

Font Resize