2. Homöopathie Fall: Wie eine Makuladegeneration verbessert werden konnte

Eine beidseitige Makuladegeneration konnte durch Homöopathie und weitere komplementärmedizinischen Maßnahmen sehr verbessert werden. Vor allem konnte auf die leitlininiengerechte Spritztherapie verzichtet werden, die auf Dauer zu einer Erblindung führen kann. Berichtet von Dr. med. Claudia Rehfueß, Augenärztin / Homöopathie, München. Die Patientin ist über 80 Jahre alt und praktiziert noch als Ärztin.  Sie kommt in […]

Font Resize