Grüne Baden-Württemberg: Komplementärmedizin für alle Versicherten

Berlin, 16. Dezember 2020. Die baden-württembergischen Grünen haben auf der Landesdelegiertenkonferenz am 12.-13. Dezember ihr Wahlprogramm verabschiedet – gewählt wird am 14. März 2021. Teil des Programms ist die Komplementärmedizin, zu der auch die Homöopathie gehört und bislang heftig innerparteilich diskutiert wurde. “Therapieangebote der Komplementärmedizin sollen für alle Versicherten zugänglich gemacht werden”, das ist eine […]

Grüne bekennen sich zur Therapievielfalt und Selbstbestimmungsrecht der Patient*innen

Zum ersten Mal bekennen sich die Grünen in einem Grundsatzprogramm zum Wert der integrativen Medizin. So der Beschluss der Bundesdelegiertenkonferenz (20.-22.11.). Die Grünen bekennen sich zur „Wahlfreiheit im Gesundheitswesen“ und dass sich Versicherte „im Krankheitsfall zwischen unterschiedlichen qualitätsgesicherten Angeboten und Therapien“ entscheiden können. Dafür braucht es „Therapievielfalt und das Selbstbestimmungsrecht der Patient*innen.“  Auch die Komplementärmedizin […]

Die Grünen, die Homöopathie und die Bundesdelegiertenkonferenz

Mitte November kamen homöopathische Ärzte aus Münster, Patientenvertreter (BPH) und die gesundheitspolitische Sprecherin von Bündnis90/Die Grünen, Maria Klein-Schmeink, zu einem Gedankenaustausch per Video zusammen. Ausgangspunkt waren über 10.000 Patienten-Unterschriften, die im Münsterland Pro-Homöopathie gesammelt und dem Wahlkreisbüro von Maria Klein-Schmeink in Münster übergeben wurden. Zentrale Forderungen der analogen Petition: Erhalt der Apothekenpflicht homöopathischer Arzneien, erhalt […]

Pro-Homöopathie: Zwei aktuelle Anträge an die Grüne Bundesdelegiertenkonferenz

Gleich zwei Anträge von Bündnis90/Die Grünen-Mitgliedern wurden am 28. September an ihre Bundesdelegiertenkonferenz (BDK) im November in Bielefeld eingereicht. Die Antragssteller fordern die Delegierten auf, die Integrative Medizin, wie etwa die Homöopathie, stärker im Gesundheitssystem zu verankern, Forschungsgelder bereit zu stellen, die Satzungsleistungen und die Apothekenpflicht zu erhalten. Nun müssen diese Anträge noch von jeweils […]

„Wir brauchen mehr Homöopathie und Komplementärmedizin, nicht weniger“

Offener Brief des Bundesverbandes Patienten für Homöopathie (BPH) an die 44. Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen (BDK 19) im November in Bielefeld. Im Namen des Patientenschutzes möchte ein (sehr) Junger Grüner mit seinem Antrag die Homöopathie aus dem Gesundheitssystem verbannen – im Hintergrund arbeiteten jedoch die organisierten Skeptiker mit, eine Gruppierung, die sich etwa auch […]

BPH: Der Wahltarif muss Patienten erhalten bleiben

Patienten müssen Abrechnungsmöglichkeiten in der Komplementärmedizin erhalten bleiben. Doch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn möchte nun im Rahmen des zurzeit diskutierten Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) auch den Wahltarif für Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen beenden. Aus Sicht des Bundesverbandes Patienten für Homöopathie (BPH) muss dieser Wahltarif erhalten bleiben. Meinolf Stromberg, 1. BPH-Vorsitzender sieht „vor allem chronisch Kranke Patienten […]

Bayern wählt: Wie stehen die Parteien zur Homöopathie?

Am 14. Oktober wird in Bayern ein neuer Landtag gewählt. Der Bundesverband Patienten für Homöopathie (BPH) wollte von der CSU, SPD, Bündnis90/Die Grünen, Die Linken und der FDP in Bayern wissen, wie sie zur aktuellen Situation der Homöopathie und/oder der integrativen Medizin stehen und welche Planungen es gibt.  Nachgefragt wurde, wie die Landesparteien zur Wissenschafts- […]

Font Resize