Gemeinsam für die Zusatzbezeichnung Homöopathie in Bayern und Berlin

Einige Landesärztekammern haben die Zusatzbezeichnung Homöopathie  aus der ärztlichen Weiterbildungsordnung bereits gestrichen. Der Nachwuchs an gut ausgebildeten Ärzt*innen wird dadurch reduziert. In Bayern steht die Abstimmung darüber im Oktober 2020 an, Berlin wird folgen. Zu einer gemeinsamen Unterschriften-Aktion rufen nun der Berliner Verein homöopathischer Ärzte (BVhÄ), der Landesverband Bayern im DZVhÄ und der BPH Patienten […]

Newsticker

Die täglichen Neuigkeiten über und aus der Homöopathie und der Integrativen Medizin. Die Zusammenstellung dient dem Nachrichtenüberblick und wird von uns deshalb nur knapp kommentiert. Ausgesuchte Nachrichten kommentieren wir in unserem Blog. 03. August Mo. 10. August, 18:15 – 18:45, WDR: Sanfte Medizin – Wann hilft sie? – fragt Doc Esser auf WDR TV. Globuli […]

Patienten berichten der Patientenbeauftragten, was ihnen wichtig ist

Einsatz für gute politische Rahmenbedingungen für die Homöopathie: BPH und Hahnemannia treffen gemeinsam die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, die sehr genau zuhört. Die Botschaft der Patientenverbände an Patientenbeauftragte Prof. Claudia Schmidtke am 16. Dezember in Berlin war klar: Die Patientensicherheit muss in der Medizin an erster Stelle stehen. Deshalb betonten die Verbände, dass die derzeitigen Rahmenbedingungen […]

Der Grüne Anti-Homöopathie Antrag hält einer wissenschaftlichen Betrachtung nicht stand

Wissenschaftler der Universität Witten/Herdecke kommen zu dem Schluss, dass der Anti-Homöopathie Antrag „Echter Patient*innenschutz: Bevorteilung der Homöopathie beenden!” eines jungen Berliner Grünen zur Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis90/DieGrünen am 15.-17. November in Bielefeld  “falsche bzw. irreführende Aussagen” enthält. Der Antrag löste eine heftige innerparteiliche und öffentliche Diskussion aus. Gewohnt emotional und zum großen Teil auch sehr unsachlich […]

Erhaltet die Homöopathie: Patienten appellieren an Politiker und Ärztevertreter

Ein offener Brief des Vorsitzenden des Bundesverbandes Patienten für Homöopathie, Meinolf Stromberg, an Politiker und Vertreter von Ärztekammern. Sehr geehrte Damen und Herren, wir Patientinnen und Patienten vertrauen der Homöopathie, weil wir gute Erfahrungen mit ihr machen. Vor allem in zwei Bereichen: In der Selbstmedikation von leichteren Erkrankungen helfen wir uns und unseren Familien selbst […]

FDP Bayern scheitert mit Dringlichkeitsantrag gegen Homöopathie

Die bayerische FDP möchte den Kassen die Erstattung homöopathischer Arzneien verbieten, ihnen den Status “Arzneimittel” nehmen und die Apothekenpflicht beenden. Dieser Antrag wurde heute Nachmittag im bayerischen Landtag diskutiert und von den anderen Parteien abgelehnt. Meinolf Stromberg, Vorsitzender des Bundesverbandes Patienten für Homöopathie (BPH), dankt den Politikerinnen und Politikern, die sich für Therapievielfalt, Selbstbestimmung und […]

„Wir brauchen mehr Homöopathie und Komplementärmedizin, nicht weniger“

Offener Brief des Bundesverbandes Patienten für Homöopathie (BPH) an die 44. Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen (BDK 19) im November in Bielefeld. Im Namen des Patientenschutzes möchte ein (sehr) Junger Grüner mit seinem Antrag die Homöopathie aus dem Gesundheitssystem verbannen – im Hintergrund arbeiteten jedoch die organisierten Skeptiker mit, eine Gruppierung, die sich etwa auch […]

BPH gründet regionale Gruppen

Der Bundesverband Patienten für Homöopathie (BPH) beginnt jetzt damit, regionale Gruppen in ganz Deutschland zu gründen. Diese Gruppen entstehen um engagierte Menschen herum, Mitglieder des BPH, SHZ zertifizierte Heilpraktiker oder Ärzte mit Zusatzbezeichnung Homöopathie. Ziel dieser Gruppen ist, dass der BPH vor Ort ansprechbar wird und überhaupt regional aktiv werden kann. (mehr …)

Font Resize