Vorgestellt: Die sieben Filme des BPH

Im Mai hat der Bundesverband Patienten für Homöopathie (BPH) mit seiner Film-Reihe begonnen. Inzwischen sind sieben Filme erschienen, in denen Patienten oder Therapeuten ihre Geschichte zur Homöopathie erzählen oder Tipps für die Therapie geben. Die Reihe wird fortgesetzt. 1. Film – Patienten-Geschichte: In der 3. Genaration Homöopathie Im 1. BPH-Film erzählt Carola Schumann ihre Geschichte […]

Interview: Warum Hebamme Erzsébet Reisinger Homöopathie einsetzt

Erzsébet Reisinger ist frei praktizierende Hebamme und Heilpraktikerin in München, im Mittelpunkt ihrer Praxis steht die Gesundheitsförderung und Prävention für Kinder und Familien. Als gebürtige Ungarin lebt sie seit 1986 in Deutschland. In Budapest war sie 11 Jahre an der Universitäts-Frauenklinik, dann in Deutschland vier Jahre am Martin-Luther-Krankenhaus in Bochum und 11 Jahre an LM-Universität […]

Bundestagswahl 21: Homöopathie in der Politik

Homöopathie ist im Gesundheitssystem gut verankert. Wird das so nach der Bundestagswahl am 26. September bleiben oder planen Parteien in der kommenden Legislaturperiode gravierende Änderungen? Antworten geben die Partei-Programme und Statements von Politiker*innen der letzten Monate. Der Bundesverband Patienten für Homöopathie (BPH) hat zentrale Aussagen zur Homöopathie und zur Integrativen Medizin von SPD, Grüne, CDU/CSU, […]

BPH-Webinare ab 5. Oktober: Homöopathie in der Selbstbehandlung bei akuten Krankheiten

In dieser 5-teiligen Webinar-Reihe stellt der Heilpraktiker Peter Boehm die Grundlagen der Homöopathie vor und erklärt anhand von praktische Beispielen aus seiner Praxis. Empfohlen wird, den gesamten  Kurs  zu buchen, da so ein guter Überblick über die Methode und die hier vorgestellten einzelnen Bereiche gewonnen wird. Alle Teile sind auch einzeln belegbar und dauern ca. […]

Für Patienten muss Homöopathie sicher bleiben

Patientinnen und Patienten vertrauen der Homöopathie, vertrauen dem Gesundheitssystem, von dem die Homöopathie ein Teil ist. Registrierte oder zugelassene Homöopathika, ihre Abgabe durch Apotheker*innen und gut ausgebildete Ärzt*innen geben der Patientensicherheit ihr Fundament. Durch die Teilnahme an Selektivverträgen findet auch die Einbeziehung in die GKV statt. Alles gute Gründe für die hohe Inanspruchnahme der Homöopathie von Patient*innen . Repräsentative Umfragen zeigen, dass Homöopathie regelmäßig von etwa der Hälfte der Bevölkerung genutzt wird. Diesen Zuspruch hat die Homöopathie, weil Patienten gute Erfahrungen mit der Methode gemacht haben, weil sie wissen, dass Homöopathie sicher und wirksam ist.  (mehr …)

Für Patienten muss Homöopathie sicher bleiben

Patientinnen und Patienten vertrauen der Homöopathie, vertrauen dem Gesundheitssystem, von dem die Homöopathie ein Teil ist. Registerierte oder zugelassene Homöopathika, ihre Abgabe durch Apotheker*innen und gut ausgebildete Ärzt*innen geben der Patientensicherheit ihr Fundament. Durch die Teilnahme an Selektivverträgen findet auch die Einbeziehung in die GKV statt. Alles gute Gründe für die hohe Inanspruchnahme der Homöopathie von Patient*innen . Repräsentative Umfragen zeigen, dass Homöopathie regelmäßig von etwa der Hälfte der Bevölkerung genutzt wird. Diesen Zuspruch hat die Homöopathie, weil Patienten gute Erfahrungen mit der Methode gemacht haben, weil sie wissen, das Homöopathie sicher und wirksam ist.  (mehr …)