BPH-Film: Skeptiker, Therapiefreiheit und Pluralismus

Im vierten Film des Bundesverbandes Patienten für Homöopathie (BPH) spricht Dr. med. Ulf Riker, 2. Vorsitzender des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ), über die Anti-Homöopathie-Kampagne, den hohen Wert der Therapiefreiheit und über  Pluralismus in der Medizin. Ulf Riker ist Internist und führt die Zusatzbezeichnungen Homöopathie und Naturheilverfahren, er ist in München niedergelassen. Direkt zum Video. […]

Homöopathie in der Kritik: Wer dahinter steckt

Schon einmal gab es den Versuch, die Homöopathie aus dem Gesundheitssystem zu eliminieren: zu Beginn des letzten Jahrhunderts nahmen einflussreiche politische Organisationen und Stiftungen in den USA die ergänzenden naturheilkundlichen Therapieverfahren als Bedrohung für die konventionelle Medizin wahr und brachten  unter Anderem die Homöopathie in Misskredit, weil sie unwissenschaftlich und daher gefährlich sei. In diesem […]

Erfahrung und Wissenschaft in der Medizin

Ein Homöopathie-Bekenntnis auf der Webseite der Berliner Charité löst eine Diskussion darüber aus, welche ärztliche Methoden überhaupt seriös angewendet werden dürfen. Das Bekenntnis wurde nun gelöscht. Auch die Universitätskinderklinik in München, das von Haunersche Kinderspital, setzt schon seit zwei Jahrzehnten auf die Homöopathie als begleitende Methode und wird deswegen scharf angegangen. Findet in der täglichen […]

Font Resize