Verletzungen der Zähne

Arnica montana, der Bergwohlverleih, sollte vor und nach dem Zähneziehen genommen werden.

Hypericum perforatum, das Johanniskraut, kommt dann zum Einsatz, wenn durch die Zahn-OP angrenzende Nerven in Mitleidenschaft gezogen worden und neuralgische Schmerzen entlang des Kiefers auftreten.

Staphisagria, das Stefanskraut, sollte hilft, wenn Schmerzen im Bereich eines chirurgischen Schnittes, z.B. nach einer Weisheitszahnextraktion, auftreten.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Font Resize